Homepage Pflege

Homepage Pflege – eine Leistung mit vielen Facetten

Was wünschen sich die Nutzer? Diese Frage ist für das Webdesign von zentraler Bedeutung. Schließlich geht es nicht darum, Auftraggeber oder Programmierer zu begeistern – ob eine Webseite gut oder schlecht ist, entscheiden allein die Besucher. Daher ist Webdesign keine rein technische oder gestalterische Aufgabe. Die Kunst liegt darin, den idealen Mittelweg aus den Kernkomponenten Programmierung, SEO und Grafikdesign zu finden. Langfristig ist es zudem sinnvoll, der Homepage Pflege und Wartung zukommen zu lassen.

Was ist also nötig, um die perfekte Webseite erstellen zu können? Technischer Sachverstand, gestalterisches Talent – und am besten ein persönlicher Kontakt zwischen Webdesigner und Auftraggeber. Nehmen Sie daher jetzt direkt Kontakt zu uns auf oder lesen Sie hier mehr zu den Details.

Webdesign aus technischer Sicht: Responsive Design, CMS und Co.

Homepage Pflege

Technisch müssen moderne Webseiten einiges leisten. Das Responsive Webdesign ist dabei zu einem unverzichtbaren Element geworden. Es stellt sicher, dass die Seite auf einem Smartphone-Bildschirm ebenso attraktiv aussieht wie am großen PC zu Hause. Webseitenbetreiber wünschen sich zudem, ihre eigenen Inhalte einfach aktualisieren zu können. Das erfordert ein leistungsstarkes Content-Management-System (CMS), das ohne große Vorkenntnisse zu bedienen ist. Dieses muss jedoch regelmäßig gepflegt werden.

 

Webdesign aus Googles Sicht: Suchmaschinenoptimierung als Schlüssel zum Erfolg

Was nützt eine Webseite, die nicht auf Google gefunden wird? In heutiger Zeit so gut wie nichts. Fast alle Besucher gelangen über eine Suchanfrage auf die Zielseite. Daher gilt es, den Internetauftritt in den Suchergebnissen möglichst weit oben zu platzieren. Das gelingt auf verschiedene Arten. Rein technisch bewertet Google es als positiv, wenn die Ladezeiten gering und die Seitenhierarchien flach sind. Um tatsächlich gefunden zu werden, benötigt es optimierte Inhalte. Sie müssen einerseits dem Leser einen Mehrwert bieten, andererseits relevante Suchbegriffe (Keywords) organisch enthalten. Ein Spagat, der nur einem erfahrenen Texter gelingt.

 

Webdesign aus grafischer Sicht: stimmiges Layout und ansprechende Bilder

Sobald die Seite geladen ist, entscheidet der Besucher, ob er bleibt oder geht. Das geschieht nicht auf Grundlage von Angeboten oder Texten – darüber entscheidet fast ausschließlich die Aufmachung. Es ist daher unverzichtbar, die Webseite optisch ansprechend zu gestalten.

 

Webdesign aus zukünftiger Sicht: Homepage Pflege und Wartung

Wer eine Webseite erstellen lässt, sollte auch an die Zukunft denken, denn nur eine aktuelle Homepage ist eine gute Homepage. Das bezieht sich auf die Inhalte ebenso wie auf die Technik. Es ist daher ratsam, Wartung und Pflege beim Webdesigner in Auftrag zu geben. So bleibt das CMS aktuell – unter anderem ein sicherheitsrelevanter Aspekt. Außerdem motivieren neue Texte oder Angebote die Nutzer zu einem erneuten Besuch.

TheMoD

    Schreibe einen Kommentar